Die IG DLH

2010 schlossen sich Hobbyzüchter und Liebhaber der DLH zur vereinsunabhängigen AG DLH zusammen, um sich gegenseitig bei der Zucht und der Entwicklung der Rasse zu unterstützen. Ein wichtiger Schritt wurde 2012 mit der Anerkennung der Deutsch Langhaar durch die WCF und den KVL e.V. erreicht.

Mit der Umbenennung in Interessengemeinschaft Deutsch Langhaarkatze (IG DLH) und dem Anschluss an die Deutsche Edelkatze e.V. (WCF) im Dezember 2015 wurde der Züchtergemeinschaft ein mehr offizieller Rahmen gegeben.

Von Anfang an war es das Ziel der AG DLH bzw. der IG DLH die Rasse zu schützen und die Weiterentwicklung zu fördern. Außerdem sollen DLH-Züchter durch die Bereitstellung von Informationen zur Rasse und zu Zuchtfragen unterstützt werden. Die Zusammenarbeit der Züchter soll gefördert und die Rasse immer mehr Katzenliebhabern bekannt gemacht werden. Die IG ist jedoch kein Zuchtverein und stellt auch keine Ahnentafeln aus.

Sollten Sie einen Rat oder eine Information benötigen, geben wir Ihnen gerne jederzeit Auskunft über diese liebenswerte, attraktive Rasse. Wir helfen Ihnen auch gern bei der Vermittlung von Jungtieren, älteren Katzen und Notfällen. Jeder ist bei uns herzlich willkommen, egal ob Züchter, Liebhaber oder Interessent!

 

1.Vorsitzende:
Dr. Silke Sandberg
In der Siedlung 38
99444 Blankenhain

2. Vorsitzende:
Claudia Westmeier-Heinrich
Bockstr. 18
58285 Gevelsberg

   
Kassenwart:
Andrea Pfaff
Lug ins Land 35
34346 Hann. Münden
Sitz der IG:
S.Sandberg
In der Siedlung 38
99444 Blankenhain

 


Bankverbindung:
Interessengemeinschaft Deutsch Langhaarkatzen
DE21 2605 1450 0165 1239 69
BIC: NOLADE21HMÜ
Sparkasse Münden

Interessengemeinschaft Deutsch Langhaarkatzen
Mitglied der Deutschen Edelkatze e.V (WCF)